EFT – Emotionale Freiheit lebeneft

"Die Ursache jedes negativen Gefühls ist eine Störung im Energiesystem (Meridiane) des Körpers.“ (Gery Craig)
EFT – Emotional Freedom Technik – ist eine geniale Selbstheilungstechnik, eine einfache und erfolgreiche Methode, emotionale Belastungen verschiedener Art vollkommen aufzulösen.
meridian-chines-modEFT gehört zu den Meridian-Energie-Therapien, die auf dem über 5000 Jahre altem Wissen der Chinesen über das Meridiansystem des menschlichen Körpers basieren.
Die Grundgedanken dieser Methode gehen auf den amerikanischen Psychiater Dr. Roger Callahan in den 80er Jahren zurück. Gary Craig, Ingenieur aus Stanford, war einer der ersten Schüler Callahans und entwickelte Anfang der 90 Jahre aus der komplexen Arbeit von Dr. Callhan eine einfache Selbstheilungs-Methode, die jeder lernen und anwenden kann.

Wie funktioniert EFT?

Wie bei der Akupunktur arbeitet EFT mit dem Meridiansystem unseres Körpers. Nur werden hier keine Nadeln gesetzt, sondern wichtige Meridianpunkte durch Klopfen oder leichtes Massieren stimuliert. Das Energiesystem kommt wieder ins Lot, die Energie kann wieder frei fließen, ein Gefühl der inneren Ruhe und Entspannung tritt ein, wir fühlen uns „BEFREIT“.
EFT wirkt grundsätzlich auf jedes negative Gefühl körperlich sowie emotional.

Wann kann EFT eingesetzt werden?

EFT bietet eine schnelle und dauerhafte Hilfe bei:
  • emotionalem Stress wie z. B. Ärger, Wut, Hass
  • Ängsten
  • Phobien
  • Traurigkeit
  • Lernblockaden
  • Verarbeitung traumatischer Ereignisse
  • Schlafstörungen
  • Süchte und Abhängigkeiten (Raucherentwöhnung)
  • Gewichtsproblemen
  • Allergien
  • Linderung von Schmerzen ( Migräne, Kopfschmerzen Rückenschmerzen, Gelenkschmerzen)
  • Verbesserung von Spitzenleistungen (Beruf, Sport, Musik…)
  • Steigerung des Selbstwertgefühles
  • der Zielfindung
  • der Auflösung von alten Glaubensmustern
 und vielem mehr!!!nach oben